Kuno Prey

Kuno Prey

Kuno Prey vertiefte sich durch seine angeborene Neugier in die Forschung der Materialien und neuer Technologien. Daraus entwickelte er eine Arbeitsweise, die alle seine Projekte charakterisiert, die er als selbständiger Produkt-Designer für zahlreiche Unternehmen entworfen hat.

Kuno Prey bei Spuersinn24 - Designshop für schönes Wohnen

Kuno Prey wurde 1958 in Innichen, Dolomiten (Italien) geboren. Nach dem Kunst- und Designstudium begann er die Zusammenarbeit mit der Industrie. Durch seine angeborene Neugier vertiefte er sich in die Forschung der Materialien und neuer Technologien. Daraus entwickelte er eine Arbeitsweise, die alle seine Projekte charakterisiert, die er als selbständiger Produkt-Designer für zahlreiche Unternehmen entworfen hat. Mehrere davon wurden mit Preisen ausgezeichnet und haben ihn auf internationaler Ebene bekannt gemacht.

1994 verlegte Kuno Prey sein Büro nach Weimar, wo er als Professor für Produktdesign an der Bauhaus-Universität Weimar in die von Lucius Burckhardt neugegründete Fakultät Gestaltung berufen wurde. Somit bekam Kuno Prey die Chance, von Anfang an am Aufbau und Wachsen der Fakultät aktiv mitzuwirken.

2002 zieht es Kuno Prey in sein Heimatland Südtirol zurück. Er übernimmt dort an der Freien Universität Bozen die herausfordernde Aufgabe, eine Fakultät für Design und Künste zu gründen. Als Dekan ist es Kuno Prey gelungen, die neugegründete Fakultät innerhalb
weniger Jahre zu einer der erfolgreichsten Designschmieden Europas zu etablieren.

Seit Oktober 2010 ist Kuno Prey wieder vollzeitig als Professor für Produktdesign in der Lehre und Forschung in Bozen tätig.

* = Alle Preisangaben verstehen sich inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten
Nach oben